Aufenthalt

Blumen im Krankenzimmer

Selbstverständlich sind Sie erfreut, wenn Sie von Ihren Angehörigen Blumen geschenkt bekommen. Wir bitten Sie allerdings dafür Verständnis zu haben, dass wir im Krankenhaus aus hygienischen Gründen nur Schnittblumen und keine Topfpflanzen erlauben können.

Rauchen und alkoholische Getränke

Ihr Genesungsprozess kann durch den Konsum von Alkohol erheblich beeinträchtigt werden. Deshalb weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass in unserem Haus der Genuss alkoholischer Getränke untersagt ist. Auch Rauchen ist Ihrer Genesung sicher nicht dienlich. Für den Fall, dass Sie es nicht schaffen, auf das Rauchen zu verzichten, benutzen Sie bitte die gekennzeichneten Flächen außerhalb des Hauses.

Mitpatienten

Auch bei der Zimmerbelegung wird versucht im Rahmen der Möglichkeiten des Hauses Ihre Wünsche zu berücksichtigen. Nicht immer wird es sich einrichten lassen, dass alle Patienten eines Zimmers mit seinen Bettnachbarn ideal zusammenpassen. Haben Sie bitte auch dafür Verständnis und versuchen Sie, zu Ihren Mitpatienten ein gutes Verhältnis aufzubauen, indem Sie auf die unterschiedlichen Gewohnheiten und Bedürfnisse Rücksicht nehmen.

Aufenthalt außerhalb des Krankenzimmers

Nicht alle Patienten müssen das Bett hüten. Wenn Ihnen der Arzt das Aufstehen erlaubt hat, melden Sie sich, sobald Sie Ihre Station verlassen, bei der Schwester/dem Pfleger ab. Falls Sie Ihr Krankenzimmer verlassen, denken Sie bitte an eine zweckmäßige Bekleidung. Für die Kontaktpflege mit Besuchern oder anderen Patienten stehen Ihnen die Aufenthaltsräume auf den Stationen und die Cafeteria zur Verfügung. Unser Park lädt zu einem erholsamen Spaziergang ein.

Verpflegung

Die Verpflegung stellt einen wichtigen Genesungsfaktor dar. Unser Küchenpersonal möchte Sie mit schmackhafter und abwechslungsreicher Kost zufrieden stellen. Falls Ihnen keine Diät verordnet wurde, können Sie sich das Frühstück und das Abendbrot weitestgehend selbst zusammenstellen. Beim Mittagessen können Sie zwischen verschiedenen Menüs wählen. Ihre Wünsche bezüglich der Speisenauswahl nehmen die Schwestern und Pfleger gern entgegen.Wir wünschen Ihnen zu jeder Mahlzeit einen Guten Appetit! Gern können auch Ihre Besucher in unserer Kantine speisen.

Post

Die für Sie eingehende Post wird Ihnen hausintern zugestellt. Post, die Sie versenden möchten, geben Sie bitte entsprechend frankiert an der Rezeption bzw. bei der Stationsschwester ab. Briefmarken und Postkarten erhalten Sie in der Cafeteria.

Fußpflege

Fußpflege kann auf Wunsch und eigener Rechnung über das Stationspersonal bestellt werden.